Sauberkeit ist das höchste Gebot im Gastgewerbe

Rainer Sturm  / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

Fast jeder musste bereits einmal außerhalb der eigenen vier Wände übernachten. Für manche Menschen ist das nicht sehr angenehm, da sie sich nicht in Ihrer gewohnten Umgebung befinden. Das Gastgewerbe bemüht sich deswegen, den Komfort hoch zu halten und den Gästen so viel wie möglich zu bieten, damit sie sich auch wohl fühlen. Welches sind jedoch die wichtigsten Faktoren, die von den Gästen bei der Beurteilung einer Unterkunft am meisten Gewicht tragen?

Sauberkeit an erster Stelle

Hotels und Gasthäuser, aber auch Ferienwohnungen sind meist Kunden einer Wäscherei, da der Umfang der Reinigungsarbeiten für die eigenen Angestellten einfach zu groß wäre, wenn auch noch ein Wäschedienst mit einbezogen wäre. Nur wenige große Hotels, die über ausreichend Kapazitäten verfügen, leisten sich eine Wäscherei im Rahmen des eigenen Hauses. Diese Hotels bieten aber dann meist auch den Gästen Ihre Dienste an und bieten einen eigenen Wäschedienst an. Diesen Dienst schätzen vor allem Geschäftskunden, da Sie von einem gepflegten Äußeren abhängen. Die Sauberkeit betrifft jedoch nicht nur die Textilien im Haus, einschließlich der Bettwäsche und der Bademäntel, wo sie vorhanden sind, sondern auch die Reinheit der Zimmer selbst, wobei man am meisten die Sauberkeit im Badezimmer beachtet.

Ordentlichkeit die Visitenkarte des Hauses

Nicht nur eine Wäscherei macht es den Gästen bequemer und lässt sie sich zu Hause fühlen. Es ist auch die Ordentlichkeit im Haus und rund herum. Falls sich hinter dem Gasthaus eine Baustelle oder ein unordentlicher Hof befindet, fühlt man sich nicht wohl als Gast. Sowohl die Umgebung sollte ordentlich erscheinen und hier kommt wieder der Faktor Sauberkeit in den Fokus, denn saubere Gehsteige vor dem Haus und vor allem in den öffentlichen Bereichen des Hotels und Gasthauses sind eine Visitenkarte für das Haus.

Freundlichkeit des Personals

Wenn man freundlich begrüßt wird, fühlt man sich willkommen und so manches freundliche Personal konnte es bewirken, dass über den einen oder anderen Mangel hinweg gesehen wurde. Es kann in jedem Haus einmal eine Panne geschehen, die Klimaanlage ausfallen, eine Glühlampe durchbrennen. Es ist jedoch alles nicht so schlimm, wenn man freundlich unterstützt und behandelt wird. Auch wenn ein Mangel gleich behoben wird, ist es ein großer Unterschied, wenn es ein mürrischer Hauswart erledigt hat, oder ein freundlicher Haustechniker mit einigen netten Worten der Entschuldigung mit einem Lächeln erledigt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar


*